MENSCH

ZUM NUTZEN VON MENSCHHEIT UND UMWELT

Die Rönesans Holding folgt Prinzipien, die auf allgemein anerkannten Erklärungen im Rahmen des „UN Global Compact“ basieren.

Seit September 2015 gehört die Rönesans Holding zu den Unterzeichnern des UN Global Compact, der sich auf die Themen Menschenrechte, Arbeitsstandards, Umwelt und Korruptionsbekämpfung konzentriert.

In Übereinstimmung mit diesen Grundsätzen verpflichtet sich die Rönesans Holding;

  • den Schutz der international geltenden Menschenrechte zu unterstützen und zu respektieren,
  • sich nicht an Menschenrechtsverletzungen zu beteiligen,
  • die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Tarifverhandlungen zu bewahren,
  • alle Formen von Zwangs- und Pflichtarbeit zu bekämpfen,
  • alle Formen von Kinderarbeit zu bekämpfen und alles daranzusetzen, diese abzuschaffen,
  • keine Diskriminierung in Bezug auf Beschäftigung und Beruf zuzulassen,
  • Umweltprobleme proaktiv anzugehen,
  • alle Arten von Initiativen zu unterstützen, die der Förderung eines größeren Verantwortungsbewusstseins für die Umwelt dienen,
  • die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien zu fördern,
  • gegen Korruption in all ihren Formen, einschließlich Erpressung und Bestechung, vorzugehen.

Die Rönesans Holding hat sich zu diesen Grundsätze verpflichtet, welche ihre ethischen Grundwerte festlegen und die Basis ihrer Verhaltenskodizes darstellen:

  • Ehrlichkeit, Vorurteilsfreiheit und fairer Wettbewerb
  • Handeln im Einklang mit Fairness, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Transparenz in den Geschäftsbeziehungen
  • Gleichberechtigung, Aufrichtigkeit und Respekt gegenüber allen Mitarbeitern
  • Achtung der Grundrechte und Vielfalt
  • Durchführung von Arbeiten nach den höchsten Gesundheits- und Sicherheitsstandards
  • Einhaltung aller Gesetze und Vorschriften der Länder, in denen das Unternehmen tätig ist
  • Aufbau und Pflege von Beziehungen mit allen Geschäftspartnern auf der Grundlage von Vertrauen und Vertraulichkeit

Klicken Sie hier, um die Verhaltenskodizes einzusehen.

ETHIK-HOTLINE

Telefon: + 90-312-441-3141/1167-1613/+7 985 308 86 94

E-Mail: ethics@ronesans.com / ethics@rencons.com

Postanschrift: Halit Ziya Sokak, Nr. 19, 06540, Çankaya/Ankara

GESTALTE DIE NACHHALTIGE ZUKUNFT

Mit dem Projekt „Gestalte die nachhaltige Zukunft“ und dem Wettbewerb an Universitäten in der gesamten Türkei teilt die Rönesans Holding ihren „Nachhaltigkeitsansatz“ und ihre Zukunftsvision mit jungen Menschen.

Die Projekte werden nach nach verschiedenen Kriterien wie Nachhaltigkeit, Recycling, Energieeffizienz, Stadtentwicklung, innovative Ideen und Lösungen, fortschrittliche Produktion und Abfallwirtschaft, visuelle Gestaltung und soziale Nachhaltigkeit bewertet und die Gewinner erhalten ein Preisgeld sowie Praktikumsangebote innerhalb der Rönesans Holding. Rönesans hat „Gestalte die nachhaltige Zukunft“ 2018 zum vierten Mal organisiert und seit seiner Gründung haben am Wettbewerb fast 20.000 Studenten teilgenommen. Ziel ist es, in fünf Jahren 100.000 junge Menschen zu erreichen.

Seminare zur Nachhaltigkeit

Das jährliche Projekt „Gestalte die nachhaltige Zukunft“ findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Das Projekt bietet jungen Menschen die Möglichkeit, kreativ zu sein und ihre eigene Zukunft zu gestalten, fördert aber auch neue Ideen für den Einsatz von grünen und umweltfreundlichen Materialien und Bautechniken.

Im Rahmen des Projekts „Gestalte die nachhaltige Zukunft“ werden jedes Semester „Seminare zur Nachhaltigkeit“ an Universitäten in der ganzen Türkei organisiert. Bei diesen Seminaren kommen die Verantwortlichen der Rönesans Holding mit Architektur- und Ingenieurstudenten aus verschiedenen Städten Anatoliens, darunter Van, Amasya, Trabzon und Manisa, zusammen und teilen die Nachhaltigkeitsvision und das globale Know-how von Rönesans, welche die Grundlage für die Geschäftstätigkeiten der Gruppe bilden.

Der Wettbewerb beginnt jedes Jahr im November

Mit dem Ziel, junge Architekten und Ingenieure in der Türkei zu entdecken, beginnt der Wettbewerb „Gestalte die nachhaltige Zukunft“ im November mit der Annahme von Bewerbungen.

Die einzige Voraussetzung für die Teilnahme an dem Wettbewerb, für den sich jedes Jahr Hunderte von Studenten verschiedener Universitäten bewerben, ist ein Studium an einer Universität in der Türkei.

Die Projekte werden nach nach verschiedenen Kriterien wie Nachhaltigkeit, Recycling, Energieeffizienz, Stadtentwicklung, innovative Ideen und Lösungen, fortschrittliche Produktion und Abfallwirtschaft, visuelle Gestaltung und soziale Nachhaltigkeit bewertet und die Gewinner werden im Rahmen einer speziellen Preisverleihung bekannt gegeben, bei der sie ein Preisgeld sowie Praktikumsangebote innerhalb der Rönesans Holding erhalten.

JUNGES ENTDECKUNGSPROGRAMM: PUSULA

Das Programm soll neuen Studienanfängern einen reibungslosen Übergang vom Bildungsleben ins Berufsleben ermöglichen und ihnen die Sorgen um die Zukunft nehmen.

Als Projekt zur sozialen Verantwortung, das unter der Schirmherrschaft der Rönesans Bildungsstiftung gestartet wurde, bietet Pusula seit ihrer Gründung im Mai 2016 Arbeitsplätze bei der Rönesans Holding. Bislang haben sich 340 Studenten für das Programm angemeldet, von denen rund 50 % ihre Karriere bei Rönesans fortsetzen.

Teilnahmebedingungen für Pusula

  • Abschluss des Studiums an einer Universität in der Türkei in den Jahren 2017 oder 2018,
  • Jünger als 25 Jahre,
  • Hochladen eines Videos, in dem du dich uns vorstellst,
  • Abschluss in den folgenden Studiengängen:
  • Mathematik, Soziologie, Philosophie, Psychologie, Wirtschaftsingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Computer
  • Ingenieurwesen, Maschinenbau, Bauwesen, Geomatik, Elektrotechnik/Elektro- und
  • Elektronik-Ingenieurwesen, Architektur, Landschaftsarchitektur, Fachbereich Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften,
  • Management von Gesundheitseinrichtungen, Gesundheitsmanagement, Innenarchitektur

So bewirbst du dich

  • Klicke auf diesen Link für deine Voranmeldung.
  • Deine Voranmeldung wird geprüft und du erhältst eine Bestätigung, wenn sie angenommen wird.
  • Kandidaten, die den Vorbewerbungsprozess erfolgreich abgeschlossen haben, können sich in das System einloggen und ihre Videos, Lebensläufe und Abschlusszeugnisse hochladen und ihre Bewerbungen abschließen.

Pusula Zeitplan
1. März 2018
Bewerbungsstart
1. Mai 2018
Startdatum für Video-Evaluierungen
1. Juli 2018
Startdatum für Persönliche Interviews
31. August 2018
Pusula Bewerbungssystem geschlossen
1. November 2018
Pusula startet für das Semester 2018-2019

Freiwilligenprogramme

1. Gymnasiale Berufscoaches

„20 Freiwillige von Rönesans, die 90 Studentinnen betreuen.“

20 ehrenamtliche Trainer aus dem Rönesans Volunteer Team nahmen am Projekt für gymnasiales Berufscoaching teil, das in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion für Berufliche und Technische Bildung des Ministeriums für Bildung und Ausbildung und der Corporate Volunteers Association durchgeführt wird. Freiwillige Coaches, bestehend aus Rönesans-Mitarbeitern, die 90 Schülerinnenaus der Abteilung für Bautechnologien der Industriellen und Technischen Berufsschule Küçükyalı betreuen, unterstützen die soziale Kompetenz und die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und stehen ihnen bei ihrer beruflichen Entwicklung als Vorbilder zur Seite, wobei sie insgesamt 750 Stunden Freiwilligendienst in einem Jahr absolvieren.

2. Projekt für Nachhaltiges Leben

„Umwelttraining von Rönesans für 800 Schüler der Mittelstufe“

Das Projekt für Nachhaltiges Leben wurde von den Mitgliedern des Rönesans Volunteer Teams entwickelt, um Kindern zu ermöglichen, bereits in jungen Jahren über das Konzept der Nachhaltigkeit nachzudenken und sie dabei zu unterstützen, ein Bewusstsein für die Umwelt, in der sie leben, zu entwickeln. Das Projekt, das aus interaktiven Unterrichtsaktivitäten und unterhaltsamen Trainingsmaterialien besteht, wurde in Zusammenarbeit mit der Bezirksdirektion für nationale Bildung Ataşehir und den Mitarbeitern von Rönesans umgesetzt und vermittelte 800 Schülern ein besseres Umweltbewusstsein.

RÖNESANS BILDUNGSSTIFTUNG

Gegründet 2009 mit den Initiativen und der Unterstützung der Familie Ilıcak, vor allem durch Herrn Bekir Ilıcak, den Ehrenvorsitzenden der Rönesans Holding, Rönesans Education Foundation (REV), setzt sie auf die „Überlegenheit des Wissens“.

Die REV zielt in erster Linie darauf ab, jungen Menschen die Möglichkeit zu geben, ihr eigenes Potenzial zu entfalten, und organisiert ihre Aktivitäten entsprechend. Die REV führt Bildungsprogramme und Sozialprojekte durch, um zu ihrem Wachstum als vielseitige, gebildete und produktive Menschen beizutragen. Die REV hat bislang 6.500 Schülerinnen und Schülern ein nicht erstattungsfähiges Stipendium gewährt und hat es sich zum vorrangigen Ziel gemacht, mit sozialen Projekten und langfristigem Einsatz in vielen verschiedenen Bereichen, vor allem im Bildungswesen, einen Beitrag zu einer guten Zukunft zu leisten.

www.rev.org.tr

REV-STIPENDIENPROGRAMM

Zu den Hauptaktivitäten der Stiftung gehört das REV-Stipendienprogramm. Das Programm, das seit der Gründung von REV läuft, hat bisher 6.500 Studierenden ein nicht erstattungsfähiges Stipendium gewährt. Die Stiftung will diese Zahl schnell erhöhen und nutzt dafür die Vorteile von Online-Technologien. Neben der finanziellen Unterstützung verfolgte das Programm noch viele verschiedene Ansätze, um die persönliche Entwicklung junger Menschen mit einem Online-Bildungsprogramm und Freiwilligenaktivitäten zu fördern. Im Zuge dessen haben die Stipendiaten in einem Jahr 20.000 Stunden Freiwilligendienst geleistet. Die Stiftung berührt das Leben von immer mehr Menschen und vergrößert ihren Wirkungsbereich durch dieses soziale Engagement junger Menschen, die an unzähligen sozialen Projekten teilnehmen, welche sich mit verschiedenen Aspekten der Gesellschaft von Kindern über Gesundheit bis hin zu Umwelt und Alter befassen.

REV AKADEMIE

Ein weiteres herausragendes Projekt der REV-Stiftung: die REV Akademie – Programm zur Persönlichen Entwicklung Die Akademie, welche gegründet wurde, um zur persönlichen Entwicklung junger Stipendiaten beizutragen, bietet Online-Bildung durch Fernunterricht. Die Plattform beseitigt Zeit- und Raumbarrieren für die persönliche Entwicklung der Schüler und bietet ihnen qualitativ hochwertige und nachhaltige Lernmöglichkeiten. Auf der Plattform erhalten junge Menschen jährlich insgesamt 3.000 Stunden Ausbildung.

Der Lehrfilm wurde im Rahmen des Programms gedreht, um den Schülern zu helfen, ihr Bewusstsein für die globalen Ziele nachhaltiger Entwicklung zu schärfen. Der Lehrfilm wurde 2016 von der REV Akademie und über die Social-Media-Konten der Stiftung gezeigt. Stipendiaten, die den Film sahen, erhielten darin Hinweise zur Entwicklung sozialer Projekte im Einklang mit den von ihnen gesetzten Zielen.

 TED RÖNESANS COLLEGE

Das TED Rönesans College wurde von der Rönesans Holding und der Rönesans Bildungsstiftung in Zusammenarbeit mit dem Türkischen Bildungsverband (TED) gegründet und öffnete im Studienjahr 2014-2015 erstmals seine Türen für Studenten. Das in Istanbul mit einer Investition von 38 Millionen TL und einer Kapazität von 1.200 Studierenden gegründete College bietet alle notwendigen Möglichkeiten für die akademische und soziale Entwicklung seiner Studierenden mit Schwerpunkt Fremdsprachenunterricht. Das TED Rönesans College verfügt über eine Mehrzweckhalle mit einer Kapazität von 300 Personen, eine Turn- und Sporthalle, Gymnastik- und Balletträume, individuelle Musikräume, Marschband- und Orchesterräume, Kunstwerkstätten, Hobby- und Aktivitätsbereiche. Um die Gesundheit seiner Studierenden zu fördern, hat das TED Rönesans College das Canteen-Free School Project umgesetzt und ist die erste Privatschule in der Türkei, die das Gold-LEED-Zertifikat (Leadership in Energy and Environmental Design) erhalten hat, eines der weltweit wichtigsten Zertifikate für freiwilligen Einsatz im Umweltbereich, das vom United States Green Building Council (USGBC) in Anerkennung der umweltfreundlichen Gebäudegestaltung vergeben wurde. www.tedronesans.k12.tr

 INONÜ UNIVERSITÄT DARENDE BEKIR ILICAK BERUFSFACHSCHULE

Die von der Rönesans Bildungsstiftung errichtete „Darende Bekir Ilıcak Berufsfachschule“ wurde 2011 im Rahmen des Spendenprotokolls an die Universität İnönü in Malatya gespendet.

Mit verschiedenen modernen Fachbereichen bietet diese Schule auch Bildungsunterstützung im Rahmen des REV-Stipendienprogramms.

Die 4 Hauptfachbereiche der Schule sind: Bautechnik, Karten- und Landvermessung, Lebensmitteltechnik und Optik.

KERİMAN ÇETİNKAYA KINDERGARTEN

Der Keriman Çetinkaya Kindergarten, der in Kahramanmaraş von der Rönesans Bildungsstiftung errichtet wurde, begann seine Bildungsaktivitäten im akademischen Jahr 2014-2015.  Im Rahmen der Kampagne „Hundert Prozent Unterstützung für die Bildung“ des Bildungsministeriums wurde die Schule mit einer Kapazität von acht Klassenzimmern und 150 Schülern gebaut und dem Gouverneursamt von Kahramanmaraş übergeben.

TED AYŞE ILICAK BIBLIOTHEK

Die mit der TED Universität gegründete „Ayşe Ilıcak Bibliothek“ bietet den Studierenden 80.000 gedruckte Bücher und 250 Studiengänge. Das wichtigste Merkmal der Bibliothek sind die Internet-Zugangsbereiche. Mit ihren 40 Scan-Terminals bietet die Bibliothek umfassenden Internetzugang und eine ideale Umgebung, in der sich die Studierenden lernen, Informationen zu nutzen und zu produzieren.

Oder (wie auf der Website)

Die Bibliothek, die innerhalb der TED Universität mit Spenden der Rönesans Holding gegründet wurde, umfasst eine Gesamtfläche von 525 m², bietet ihren Nutzern rund 12.000 Bücher und 150 Periodika, Zugang zu digitalen Ressourcen mit sorgfältig ausgewählten elektronischen Materialien, Studienterminals und drahtlosen Netzwerken sowie schnellen und sicheren Internetzugang.

AMASYA UNIVERSITÄT YÜKSEL AKIN TAŞOVA BERUFSFACHSCHULE

Im Rahmen des von der Rönesans Bildungsstiftung mit der Amasya Universität, dem Gouverneursamt des Bezirks Taşova, der Provinzialdirektion für Umwelt und Urbanisierung und dem Gouverneursamt vn Amasya unterzeichneten Protokolls wurde der Bau des vierstöckigen Gymnasium, bestehend aus 12 Klassenzimmern und einer Baufläche von 3.780 m², abgeschlossen und der Universitätsverwaltung übergeben. 

GRUNDSÄTZE ZUR STÄRKUNG DER FRAUEN IM UNTERNEHMEN – WEP’s (Women’s Empowerment Principles)

Wir anerkennen und befolgen die Prinzipien und Regeln der Plattform Women’s Empowerment Principles (WEPs), die 2010 in Zusammenarbeit mit dem UN Global Compact und der Einheit der Vereinten Nationen für Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau (UN Women) geschaffen wurde.

Seit Februar 2016 sind wir sieben der WEPs verpflichtet und wollen die Umwelt- und Sozialpolitik unseres Unternehmens zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter verstärken.

Parallel zu den Women’s Empowerment Principles entwickeln wir auch eine ‚Gender-Lens’, die es uns ermöglicht, Leistungsindikatoren und Berichtspraktiken zu untersuchen und zu analysieren.

Die sieben Prinzipien, die wir als Teil der Plattform „Women’s Empowerment Principles“ übernommen haben, lauten wie folgt:

  • Bei der Rönesans Holding hat die Unternehmensleitung die Geschlechtergleichheit zur Chefsache erklärt.
  • Daher setzt sich die Rönesans Holding dafür ein, dass alle Frauen und Männer am Arbeitsplatz fair behandelt werden – unter Achtung und Förderung der Menschenrechte und der Nichtdiskriminierung.
  • Dies trägt dazu bei, die Gesundheit, Sicherheit und das Wohlbefinden aller Frauen und Männer zu gewährleisten.
  • Die Holding spielt eine aktive Rolle bei der Unterstützung von Frauen durch Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Sie unterstützt auch die Umsetzung von Unternehmensentwicklungs-, Lieferketten- und Marketingpraktiken, die Frauen stärken
  • Fördert die Gleichstellung durch Gemeinschaftsinitiativen und Lobbyarbeit.
  • Die Holding versichert, dass sie die Fortschritte bei der Erreichung der Gleichstellung der Geschlechter messen und öffentlich berichten wird.

GYMNASIALE BERUFSCOACHES

20 ehrenamtliche Trainer aus dem Rönesans Volunteer Team unterstützten das Projekt für gymnasiales Berufscoaching, das in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion für Berufliche und Technische Bildung des Ministeriums für Bildung und Ausbildung und der Corporate Volunteers Association durchgeführt wird.

Freiwillige Coaches, bestehend aus Rönesans-Mitarbeitern, die 90 Schülerinnen aus der Abteilung für Bautechnologien der Industriellen und Technischen Berufsschule Küçükyalı betreuten, unterstützten die soziale Kompetenz und die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und standen ihnen als Vorbilder für ihre berufliche Entwicklung zur Seite, wobei sie insgesamt 750 Stunden Freiwilligendienst in einem Jahr absolvierten.